Psychologie Lexikon & Nachschlagewerk

Autor des Beitrags:
Psychotherapeut
Rolf Merkle DR. ROLF MERKLE

Ratgeber Ratgeber

Dr. Rolf Merkle ist Experte für: Depressionen Eifersucht Selbstvertrauen Selbstbewusstsein Angst Optimismus



382 positive Empfehlungen Lebensfreude Kalender bei Amazon

kalender bestellen

Egoismus Definition

Wenn man von Egoismus spricht, dann meint man damit, dass jemand nur an sich selbst denkt.

Die Bemerkung "du bist egoistisch" ist eine persönliche Bewertung, die meist gebraucht wird, um andere zu manipulieren.

Man will dem anderen durch eine solche Bemerkung Schuldgefühle machen und so erreichen, dass er seine Interessen zurücksteckt und wir daraus Vorteile ziehen können.

Der Vorwurf, jemand sei egoistisch, ist also in höchstem Maße egoistisch!

Der Begriff Egoismus wird meist negativ verwendet, doch gibt es auch einen gesunden Egoismus. Wir können sehr wohl sowohl an uns als auch an andere denken.

Wenn du an dich denkst, dann ist auch an andere gedacht.

Das klingt erst nach einem Widerspruch, ist es aber nicht. Nur wer auch an sich und seine Bedürfnisse denkt und diese nicht vernachlässigt, lebt nicht mehr in einem Zustand des Mangels und kann so auch an andere denken.

Wer ständig das Gefühl hat, ihm fehle etwas, der hat das Gefühl zu kurz zu kommen und ist immer auf der Suche nach dem fehlenden Teil.

Wenn man seine Bedürfnisse überhaupt nicht berücksichtigt, dann ist dies ebenso schädlich, wie wenn man nur an sich und die Erfüllung seiner Bedürfnisse denkt.

Im Grunde genommen ist jedes Verhalten egoistisch. Auch wer seine eigenen Interessen und Bedürfnisse zurückstellt und sich für andere einsetzt, handelt egoistisch, denn er sieht in seinem Verhalten Vorteile.

Das Gegenteil von Egoismus ist Altruismus, d.h. Selbstlosigkeit. Es gibt jedoch kaum einen Menschen, der seine eigenen Interessen völlig in der Hintergrund stellt und völlig selbstlos ist.

Selbst bei Mönchen und Priestern ist Egoismus im Spiel - sie erhoffen sich zumindest durch ihre Tätigkeit einen Platz im Himmel oder befriedigen ihr soziales Gewissen.

Zitat zum Egoismus
Die Menschen nennen diejenigen Egoisten, die sich nicht rücksichtslos von ihnen ausbeuten lassen.
Willy Reichert

Also kein Grund, ein schlechtes Gewissen zu bekommen, wenn Ihnen jemand Egoismus vorwirft oder Ihnen sagt, Sie seien unvernünftig oder stur. Vorwürfe dieser Art dienen nur der Manipulation durch Schuldgefühle.

Wenn Sie Angst haben, egoistisch zu sein und lernen möchten, mit dieser Angst umzugehen, dann schauen Sie sich die Egoismus Videos an.

Weitere Informationen zum Thema Egoismus

Egoismus Test - sind Sie (zu) egoistisch?

Egoismus ist gesund und wichtig

Selbstaufopferung - eine Tugend?

© 2007-2014 lebenshilfe-abc - Egoismus - egoistisch sein